Hinzenbach (OÖ), 26.09.2020 - Anstelle des schon traditionellen Sommer-Gand Prixs der Skispringer fand am Wochenende der erste Energie AG Landescup 2020/21 im Sprunglauf und der Nordischen Kombination in Hinzenbach statt. Sportler wie Trainer haben lange auf den ersten Wettkampf warten müssen. Am Samstag war es dann so weit.

„Die Leistungen unserer Athletinnen und Athleten waren in Ordnung, wenngleich wie wissen, dass viele von ihnen in der Lage sind, besser zu performen“, war Landestrainer Daniel Keil mit dem Ergebnis der mit 30 AthletInnen eher kleinen Starterfeldes bedingt zufrieden. Wichtig wird der nächste Vergleich mit den Kaderathleten der anderen Bundesländer beim Austria Cup in zwei Wochen wieder sein.
Kommendes Wochenende findet bereits der nächste Landescup in Bad Ischl statt.

In Eidenberg konnte Valentin Laher den ersten Saisonlandescup der Langläufer auf Skirollern in der Klasse Schüler 2 für sich entscheiden.

https://www.schiclub.at/landescup-hinzenbach-ergebnisse/

 

  

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!