Villach (Ktn) 23. - 25.08.2020 – Einen „coolen Kurs, wo bei allen etwas weiter gegangen ist“ lt. Landestrainer Daniel Keil absolvierten die Springer & Kombinierer in Villach. 

In den Sommermonaten ist Villach einer der Trainingsstützpunkte für fast alle Bundesländer. So war auch heuer wieder der Vergleich mit anderen Nachwuchsspringern der Landesverbände möglich und dieser fiel ganz gut aus! Auch wurde in den sechs Trainingseinheiten auf Schanze am Material gefeilt und bei den Einheiten auf den Rollern an der Konditions gearbeitet. Die großen Umfänge auf der Schanze und Anpassungen bei den Bindungen haben die Sprünge der Kinder besser und noch sicherer gemacht.

„Das war ein richtiger Kurs zum „owischädln“! Geiler Aufwind führen zu wenig Anlauf. Die Kinder sind dennoch bis ins Loch ghupft!“ freute sich Daniel Keil.

 

 

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!