Gosau (OÖ), 25.-26.01.2020 - Bei ausgezeichneten Bedingungen auf der Hornspitz-Rennpiste waren 130 Snowboarder aus 15 Nationen an den Start gegangen. Der Snowboardclub Ebensee war für die Austragung der beiden Parallel-Slaloms verantwortlich.

Die Bewerbe gelten als die hochkarätigsten Saisonrennen im oberösterreichischen Rennkalender.

In der FIS Wertung war Philip Falkner (Snowboardclub Sportunion Böhmerwald) mit den Rängen 7 und 11 erfolgreichster Oberösterreicher. Mario Bäck (ebenfalls SBC Böhmerwald) belegte die Ränge 11 und 12. Routine Paul Pichlbauer (ESKA Wels) belegte die Ränge 14 und 15.
In der offenen Klasse wurden wertvolle Punkte für die SBAC (Snowboard Austria Race Challenge) vergeben. Vorne dabei, einige Kader Athleten vom LSVOÖ!
Niklas Graf (WSV Windischgarsten/ Kinder II) hat an beiden Tagen gewinnen können. In der Klasse Schüler I belegte David Bäck die Ränge 1 und 2. Cousin Niklas Bäck (beide Snowboardclub Sportunion Böhmerwald) war einmal als Zweiter klassiert.

 

Fotos honorarfrei: SBC Ebensee

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!