Perfektes Rennfeeling durften die Starter*innen beim Skirollerennen auf die Höss erleben. Noch bevor die Radprofis der Raiffeisen Oberösterreichrundfahrt das Zielgelände erreichten, gehörte die Strecke dem nordischen Sport. Abgesperrte Strecke, Blasmusik und jede Menge Zuseher machten das Rollrennen zu einem ganz besonderen Spektakel.

Die Motivation und Freude über das rennen unter den Kindern war riesig!

 

Die Kinderklassen hatten 400m mit Rollerskates zu bewältigen, Schüler 1,2km, die Jugend 7,5km und alle ab den Junior*innen liefen 10 km und 8oo Höhenmeter. Dabei waren die Streckenschnellsten Elodie Bründl, Stefan Hahn, Raphael Elmecker und Christian Hoffmann, der unangefochten in Olympiasiegermanier den Berg hochsprintete.

Sieger in der Jugendklasse Raphael Elmecker genoss den Lauf.

Für die Burschen und Mädchen des Landeskaders Langlauf und die BiathletInnen der Ski Mittelschule Windischgarsten war dieses Event ein gelungener Start in die Skirollersaison, in der wieder vier Skirollerlandescups am Programm stehen.

Am Sonntag, 28. August steigt das erste Rennen in Lohnsburg, die weiteren folgen am Samstag 10. September in Sandl, Samstag 24. September in Eidenberg Geng und am Sonntag 2. Oktober in Schöneben.