Alpin
Skicross
Sprunglauf
Langlauf
Biathlon
Snowboard
Firngleiten

VERBAND - Infos

Sipbachzellt (OÖ), 10.06.2021 - Planmäßig und erstmals wieder in Form eines Präsenztreffens, ist am 10. Juni der Vorstand des Landesskiverbandes Oberösterreich zu seiner halbjährlichen Verbandssitzung in Sipbachzell zusammengekommen. Mit wenigen entschuldigten Ausnahmen, fanden sind die 35 Vorstandsmitglieder in Sipbachzell ein, waren es doch einerseits hoch erfolgreiche, herausfordernde und auch turbulente Wintermonate, über die das LSV OÖ Präsidium Bericht legte.

Allen voran ließen Interimspräsident Bernhard Zauner und Vizepräsident Ski Alpin Helmut Filz die großartigen nationalen und internationalen nordischen und alpinen Erfolge der oberösterreichischen Athlet*innen revuepassieren. Wolfgang Pesendorfer dankte Oberösterreichs Vereinsvertreten für das engagierte Durchhalten während des, für den Vereinssport schwierigen Jahres. Es wird die Aufgabe der kommenden Wochen und Monate seines Referates im allgemeinen Skilauf, aber auch der Breitensportreferate im Land sowie im Österreichischen Skiverband sein, Initiativen auszuarbeiten und umzusetzen, die den enormen Wert des Vereinslebens, seiner Aktivitäten und Attraktivität zeigen und erlebbar machen, um unseren Sportvereinen wieder jenen Zulauf zu schaffen, den sie verdienen. Der Sport sei wie uns die Gesundheitskrise gezeigt hat, schließlich eines der probatesten Mittel, physisch und psychisch diese Herausforderung gut bewältigen zu können.  

Geschäftsführer Johannes Walsberger informierte über den trotz der denkbar schwierigen Ausgangslagen dennoch leicht angestiegenen Mitgliederstand an fördernden Unternehmen im Oberösterreichischen Skipool. Es sei und bleibe oberste Priorität mit der Bereitstellung der Fahrzeuge, für einen sicheren und guten Transport der Kaderathlet*innen und Trainer zu sorgen. Mit der jährlichen Bekleidungsaktion ist es auch für den kommenden Winter gelungen, den heimischen Landesskiverband qualitätsvoll, modisch und im einheitlichen Erscheinungsbild auszustatten.
Bedingt durch den Rücktritt von Verbandspräsident Fritz Niederndorfer setzte der Vorstand am Donnerstag eine Wahlkommission ein, die sich angeführt von Gerhard Buttinger aus je einem Dachverbands-Vertreter zusammensetzt. Das Team wird mit dem LSV OÖ Präsidium  einen Wahlvorschlag für ein neues Präsidium erarbeiten und zeitnah präsentieren, das bei der Jahreshauptversammlung am 3. September, wie alle bis dahin eingebrachten weiteren Vorschläge, zur Wahl stehen werden. Interimspräsident Bernhard Zauner informierte über bis dato geführte Vorgespräche mit einem möglichen neuen Präsidentschaftskandidaten, die weiterverfolgt werden, um sie ehest zu einem Wahlvorschlag bringen zu können.

Für den bevorstehenden Sommer wünschen wir euch allen erholsame Wochen voller Bewegung und freuen uns mit euch auf die gemeinsame Jahreshauptversammlung mit der Wahl des neuen Präsidiums am 3. September.

Präsentation LSVOÖ Vorstandssitzung: pdfLSVOÖ PPP Vorstandssitzung 06 2021(2.83 MB)