Alpin
Skicross
Sprunglauf
Langlauf
Biathlon
Snowboard
Firngleiten

VERBAND - Infos

Gmunden (AUT), 21.04.2018 -  Mit einer Festveranstaltung in der Landesmusikschule feierte der Skiclub Gmunden sein rundes Jubiläum. Als Ehrengäste konnte Obmann Peter Farbowski LSVOÖ-Präsident Fritz Niederndorfer, Gerhard Buttinger, seines Zeichens Vizepräsident des ASVÖ und Schneesportreferent der Dachverbandes, gemeinsam mit LAbg. Marina Pühringer begrüßen.

Michael Frostl von der Energie AG überbrachte die Glückwünsche der Stadt Gmunden. Sportlicher Ehrengast war Skispringer Michael Hayböck, der auch gleich sein Kommen für die 100-Jahre-Feier zugesagt hat.

Im Rahmen des Festakts wurden Obmann Peter Farbowski das Ehrenzeichen des LSVOÖ in Bronze und das Ehrenzeichen des ASVÖ in Gold verliehen. 


Im November 1928 wurde der Skiklub gegründet. Schon früh machte der Verein mit Erfolgen auf sich aufmerksam. Der Grünberg entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte zum Hausberg der Gmundner. Die Errichtung der Seilbahn und des Schleppliftes ließen den Skisport in Gmunden boomen.  Es war ein herber Rückschlag, als die Grünbergseilbahn für den Winterbetrieb in den 1990-er Jahren geschlossen wurde. Nach dem Milleniumswechsel war der Grünberg wieder vier Jahre lang im Rennen - mit vielen Aktivitäten. Leider kommt dann jedoch das endgültige Aus, nicht zuletzt war das den schneearmen Winter geschuldet. 

Besondere Aushängeschilder des SK Gmunden mit zwei Olympiamedaillen, sechs WM-Medaillen und fast 50 nationalen Titeln sind Gabi und Max Huemer. 

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!
Mehr Info Ok