Alpin
Skicross
Sprunglauf
Langlauf
Biathlon
Snowboard
Firngleiten

NEWS - Allgemeine Neuigkeiten

Der Landesskiverband ist sich seiner Verantwortung und Vorbildwirkung für den Nachwuchs im Spitzensport bewusst.

In Ausübung des Sports bekommen unsere Kinder und Jugendlichen tragende soziale Werte – ohne die unsere Gesellschaft nicht funktioniert – vermittelt: Fair Play, Solidarität, Gemeinschaft, Integration, Teamgeist, Kameradschaft, Disziplin und Beharrlichkeit sowie Leistungswille und -bereitschaft sollten aber nicht nur von unseren Kindern, sondern von uns allen gelebt und als selbstverständlich erachtet werden.

Das Team des Landesskiverbandes hat das Ziel, eine Kultur der Aufmerksamkeit zu entwickeln! Indem wir im Verband das Thema aufgreifen, hinschauen und wenn notwendig handeln, und Verantwortliche im Sport dafür sensibilisieren und ihre Handlungsfähigkeiten stärken, können wir Übergriffen vorbeugen und diese aktiv bekämpfen.

(In Anlehnung an das Projekt des Sportministeriums „ pdf Broschüre Respekt und Sicherheit (4.27 MB) “) 

Ansprechperson im LSVOÖ
Alexandra GADOLA
(Koordinatorin Frauen im Sport)
+43(0660 49 70 991

Markus GATTINGER
(Gewaltprävention)
+43(0)664 32 67 531

Der Landesskiverband nimmt die Thematik sehr ernst. Es ist unsere Pflicht, für unsere jungen Talente ein optimales Umfeld zur Förderung der sportlichen und sozialen Entwicklung zu schaffen bzw. weiterhin zu garantieren. Der Landesskiverband kann nicht garantieren, dass alles ohne Probleme funktioniert. Aber er kann garantieren, dass er speziell zum aktuellen Thema Macht- und sexueller Missbrauch, Präventivmaßnahmen setzen wird. Es ist unsere Aufgabe, den Respekt gegenüber Kindern und Jugendlichen zu fördern, ihre Integrität und Gesundheit zu schützen und gewisse Risiken im Zusammenhang mit dem Sport vorzubeugen.

Arbeiten wir gemeinsam an Richtlinien und Werten für unseren Nachwuchs!

ZUSATZINFORMATIONEN:

Projekt „KIMI“ spezialisiert sich auf die Bereiche Sport und Internet und wird durchgeführt von Mag. Chris Karl, M.A, Forensische Psychologin (Ausbildung in den USA, Marymount University, VA und am National Center for Missing and Exploited Children in Alexandria, VA), zertifizierte forensische  Interviewerin für Kinder, Sportwissenschafterin (Universität Salzburg), Mitglied der APSAC (American Professional Society on the Abuse of Children), ehemalige Leistungssportlerin und mehr als 20 Jahre Kindertrainerin.

Offene Ansprechstelle ÖSV - Ombudsstelle für Betroffene von sexueller Gewalt im Skisport 

Homepage 100% Sport - Kompetenzzentrum für Chancengerechtigkeit im österreichischen Sport

Homepage BSO "Prävention Sexualisierter Gewalt"

Mustervorlage pdf Ehrenkodex (1.43 MB) - erarbeitet von 100% Sport

Projekt im Land Salzburg pdf Signale erkennen und handeln Projekt Sbg (605 KB)

Fakten aus Deutschland pdf Schutz von Kindern und Jugendlichen im Organisierten Sport Forschungsergebnisse (1.52 MB)

 

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!
Mehr Info Ok