Bischofshofen (AUT), 12.-13.10.2019 – Für die Schülergruppe standen Austria Cup Wettkämpfe in Bischofshofen auf der HS 78 Schanze auf dem Programm. Am Samstag wurde bei Flutlicht und leichtem Rückenwind der Teamwettkampf absolviert.

Die Schülerinnen Elisa Deubler und Katharina Gruber (beide NTS Salzkammergut) sprangen gemeinsam auf Platz drei. Bei den Juniorinnen waren Sophie Kothbauer (UVB Hinzenbach) und Sahra Schuller (ASVÖ SC Höhnhart) eine Klasse für sich und holten sich mit 50 Punkten Vorsprung souverän den Sieg.

 

Bei den Burschen durften sich Raphael Lippert (NTS Salzkammergut), Felix Salhofer (ASVÖ SC Höhnhart), Alexander Achleitner und Julian Auinger (beide UVB Hinzenbach) über den zweiten Platz im Teambewerb freuen. In der Klasse Schüler 2 verpassten Jakob Peer (NTS Salzkammergut), Tobias Bachleitner (ASVÖ SC Höhnhart), Jonas Klopf und Dominik Neunteufel (beide UVB Hinzenbach) knapp das Podest und sprangen auf den vierten Rang.

 

Am Sonntag fand bei bestem Herbstwetter und leichtem Aufwind der Einzelwettkampf im Sprunglauf und der Nordischen Kombination statt.

Elisa Deubler (NTS Salzkammergut) und Katharina Gruber (UVB Hinzenbach) belegten die Ränge fünf und sechs in der Schülerinnenklasse im Springen. In der Nordischen Kombination bestätigte Katharina Gruber (UVB Hinzenbach) ihren sechsten Rang mit einer starken Laufzeit. In der Juniorinnenklasse durften sich über Platz eins und drei Sophie Kothbauer (UVB Hinzenbach) und Sahra Schuller (ASVÖ SC Höhnhart) freuen. In der Kombination lief Sahra Schuller (ASVÖ SC Höhnhart) zum Sieg.

Bei den Burschen der Schüler 1 Klasse platzierten sich gleich drei Landeskadertalente unter die besten 15. Julian Auinger (UVB Hinzenbach) bestätigte seine starke Leistung vom Austria Cup in Höhnhart und sprang auf den zweiten Platz. In der Kombination lief der Hinzenbacher mit Platz drei abermals aufs Stockerl. Julian Auinger konnte somit in beiden Disziplinen erfolgreich das gelbe Trikot verteidigt und darf „in Gelb“ in den Winter starten. Seine Kollegen Alexander Achleitner (UVB Hinzenbach) und Felix Salhofer (ASVÖ SC Höhnhart) sprangen auf die Ränge acht und 14. Auch im Schüler 2 Bewerb waren die Oberösterreicher in den top Zehn Platzierungen zu finden. Jonas Klopf (UVB Hinzenbach) und Tobias Bachleitner (ASVÖ SC Höhnhart) ersprangen sich die Ränge sieben und 10.

„Es war für uns wieder einmal ein sehr gelungenes Wochenende. In der Landesverbandswertung stehen wir im Sprunglauf derzeit in der Gesamtwertung auf Platz zwei. Der nächste Austria Cup findet am 12. Jänner 2020 in Saalfelden statt. Wir freuen uns schon sehr darauf und möchten dort natürlich an die Erfolge des Sommers anknüpfen“, freute sich Landestrainer Walter Cogoli.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!