Brotterode (GER), 23.-24.02.2019 – Auf der Inselbergschanze in Südthüringen fanden zwei Continental Cup Bewerbe für Damen und Herren statt. Für die Damen stand der letzte COC Wettkampf der Saison am Programm

Auf den Startlisten waren die LSVOÖ Athleten Elisabeth Raudaschl und Katharina Ellmauer (beide NTS Salzkammergut) und Markus Schiffner (UVB Hinzenbach) zu finden. 

Mit zuletzt zwei Stockerlplätzen im FIS Cup ging Elisabeth Raudaschl mit viel Selbstvertrauen in die Bewerbe und flog mit den Rängen 14 und 11 knapp an den erhofften top Ten Platzierungen vorbei. Grund zur Freude gab es für die 21-jährige trotzdem. Die ÖSV B-Kader Athletin konnte ihre Verfolgerin um einen Punkt abhängen und sicherte sich damit in der COC Wertung Platz drei. In der FIS Cup Gesamtwertung steht ein starker zweiter Platz zu Buche. Katharina Ellmauer belegte in Brotterode die Plätze 23 und 24.

Markus Schiffner (UVB Hinzenbach) konnte nach zuletzt sehr starken Leistungen und Einsätzen im Weltcup nicht ganz an seine Form anknüpfen. Dem Mühlviertler gelang in beiden Wettkämpfen jeweils ein sehr starker Sprung, der ihn ins Spitzenfeld brachte und jeweils ein durchwachsener Sprung. Am Ende reichte es für den 26-jährigen für die Ränge sechs und sieben.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!
Mehr Info Ok