Hinzenbach (AUT), 10.12.2018 - Ganze zwei Jahre mussten die österreichischen Fans der Skisprung-Damen warten, dass sie ihre Stars wieder vor der Haustüre springen sehen können, aber in knapp zwei Monaten ist es soweit.

Nach der wetterbedingten Absage in diesem Jahr, hoffen die Veranstalter vom UVB Hinzenbach 2019 auf mehr Schneeglück und sind schon intensiv mit den Vorbereitungen für den FIS Damen Skisprung Weltcup von 1. bis 3. Februar 2019 beschäftigt.

Den Fans in der Energie AG Arena Hinzenbach werden an diesem Wochenende aber nicht nur spannende Weitenjagden geboten, sondern auch jede Menge Unterhaltung abseits des Kampfs um die wertvollen Weltcuppunkte. Am Samstag nach der Qualifikation gibt es wie bereits in den Vorjahren nach der Apres Skisprung-Party ein Charityspringen zugunsten von Lukas Müller. Nicht-Springer können da auf der kleinsten Schanze ihren Mut und ihr Können unter Beweis stellen und damit gleichzeitig Gutes tun und den nach einem Sturz querschnittgelähmten früheren Skispringer unterstützen. Danach heißt es Feuerwerk schauen und wieder ab ins Festzelt zur Siegerehrung und der anschließenden Weltcup-Party mit DJ.

Vorverkaufskarten für die Wettkämpfe am Samstag und Sonntag sind für 12 Euro über www.skiaustriaticket.com und alle Ö-Ticket Verkaufsstellen erhältlich. Vor Ort an den Veranstaltungstagen kostet das Tagesticket 16 Euro. Jugendliche bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres haben freien Eintritt. Vorverkauf ist bis einen Tag vor der Veranstaltung. Vorverkaufskarten können über die bekannten Ö-Ticket Verkaufsstellen oder unter www.skiaustriaticket.at bezogen werden.

Weiters wird es wieder einen eigenen VIP Bereich geben, wo Besucher in toller Atmosphäre und mit einem super Angebot an Leistungen einen ganz besonderen Tag erleben können.

Detailinfos: www.schiclub.at

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!
Mehr Info Ok