Die Sparte LEISTUNGSSPORT SPRUNGLAUF & NORDISCHE KOMBINATION hat in Oberösterreich eine lange Tradion. Erfolgreichen Athleten wie Andreas Goldberger und Werner Rathmayr folgen aktuell Jaqueline Seifreidsberger und Michael Hayböck.

In den Vereinen wird die Basis geschaffen, die notwendig ist, damit der LSVOÖ mit den Talenten weiter arbeiten kann, diese an die Spitze heranführt und später der ÖSV diese an in die  Weltelite führt.

Mit einer tollen Anlage in Hinzenbach ist Oberösterreich auch die letzten Jahre ein Fixplatz im Herren und Damenweltcup geworden, bzw. eine gefragte Trainingsstätte für so manche Weltcupmannschaft. Auch für den Nachwuchs gibt es in Oberösterreich eine gute Infrastruktur.

 

Es waren tolle Leistungen der Landesskiverbands Kaderathletinnen und Athleten, bei der Landesmeisterschaft der Springer und Nordischen Kombinierer. Der ASVÖ SC Höhnhart bot perfekte Bedingungen und konnte trotz des Windes mit geschicktem Wettkampfablauf faire und sichere Springen abhalten.

 

„Es war einfach ein cooles Wochenende, richtig lässig“, freute sich Landestrainer Daniel Keil über die guten Wettkamptage. „Leider spielte der Wind uns nicht ganz in die Karten. Mit einigen Pausen waren die Bedingungen aber dennoch fair“, so Keil.

 

Ein Novum brachten die Ergebnisse, da fünf Landesmeister sowohl im Sprunglauf, als auch in der Nordischen Kombination erfolgreich waren und sich so zum Doppel-Landesmeister kürten.

 

Kathi Gruber setzte sich bei den Schülerinnen durch. und gewann beide Titel.

 

Kinder 1 - Laura Steinmaurer (NTS Salzkammergut)

 

Kinder 2 - Adrian Kronnerwetter (NTS Salzkammergut)

 

Schüler 1 - Luca Grieshofer (NTS Salzkammergut)

 

Schüler 2 - Alexander Achleitner (UVB Hinzenbach)

 

Schülerinnen - Kathi Gruber (UVB Hinzenbach)