Val Senales (ITA), 02.-03.03.2019 - Im malerischen Schnalstal in Südtirol waren die arrivierten LSVOÖ Boarder erfolgreich bei Parallel Slaloms unterwegs.

In den beiden FIS Rennen landete Philip Falkner (Union Kollerschlag/SBC) auf den sehr guten Rängen vier und sechs. Mario Bäck (SBC Böhmerwald) carvte auf die Ränge acht und neun. Beide lieferten tolle Leistungen ab und erzielten persönliche FIS-Topresultate.

Die Bäck Cousins aus dem Nachwuchskader machten sich ebenfalls auf die Reise ins Senales-Gebiet um im Alpe Adria Cup wichtige Punkte in der Schülerklasse einzufahren. Vor den beiden Slalom Bewerben war Niklas Bäck (SBC Böhmerwald) klar in Führung im bedeutendsten Nachwuchscup für Race Snowboarder in Europa. Niklas musste in Italien mit Rang vier und Platz drei etwas Federn lassen, liegt aber immer noch knapp in Führung. Cousin David Bäck (SBC Böhmerwald) ist mit zwei zweiten Plätzen nun im Gesamtklassement ganz dicht dahinter und kann ebenfalls noch um den Gesamtsieg mitfahren.

Das Finale des Alpe Adria Cups wird von 9. bis 10. März 2019 am Hochficht durchgeführt. Weiters finden FIS Rennen für die Klassen Jugend I und Jugend II (Parallel-Riesenslalom und Parallel-Slalom) statt und die österreichischen Meister werden ermittelt. Dabei will Lokalmatador Philip Falkner vorne mitmischen.

Die Veranstalter LSVOÖ und Snowboardclub UNION Böhmerwald freuen sich auf ein hochkarätiges internationales Starterfeld von den Youngsters bis zu den Profis. Spannende und emotionale Rennen sind garantiert.         Infos: www.snowboardaustria.at

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!
Mehr Info Ok