Hohe Wand (NÖ), 11.-13.09.2020 - Zum Ferienende und als Abschluss der intensiven zweiten Vorbereitungsperiode nahm ein Teil des OÖ Langlauflandeskaders von 11. bis 13. September am Pletzer Resort Sommer Grand Prix in Niederösterreich teil. Bei den drei Rennen, dem Bergrollern auf die Hohe Wand, dem Prologrennen in Kirchberg am Wechsel und dem abschließenden Verfolgungsrennen in Maiersdorf,

zeigten die oberösterreichischen Athleten und Athletinnen hervorragende Leistungen und konnten insgesamt neun Podestplätze erlaufen.

Leonhard Kroiß erreichte in der Klasse der Schüler 2 mit seinem unbändigen Kampfgeist dreimal den dritten Platz. Kilian Kehrer startete beim Bergrollern fulminant und erreichte am ersten Tag in der Jugend 2 den zweiten Rang.  Nach einem sechsten Platz am zweiten Tag sicherte er sich beim Verfolgungsrennen als Dritter auch den dritten Gesamtrang. Kilian zeigte einmal mehr, dass er in seinem Jahrgang zu den besten in Österreich zählt.

Ebenso konnte Felix Bleier in der Juniorenklasse überzeugen und erreichte in der Endwertung den dritten Rang. Bleier musste sich im Zielsprint nur ganz knapp geschlagen geben, nachdem er als schnellster Junior nach einer starken Aufholjagd lange Zeit Führungsarbeit geleistet hatte. Valentin Laher (SCH 2) erkämpfte am ersten Tag nach einem Sturz in einer Abfahrt den vierten Rang, zeigte an beiden folgenden Tagen Überwindungskraft und verfehlte das Podest jeweils nur ganz knapp. Sein jüngerer Bruder Felix Laher erlief zwei vierte Plätze in der SCH1 Klasse männlich und bei den Mädchen mischte Livia Kehrer mit einem zweiten und einem dritten Platz ganz vorne mit.
Landestrainer Thomas Schächl und Assistenztrainer Florian Koblmüller zeigten sich nach diesen drei perfekt organisierten Skirollerennen sehr zufrieden und gehen jetzt voll motiviert in die nächste Trainingetappe. „Wir haben ein kleines tolles Nachwuchsteam das Freude macht. Wir wissen, wo wir jetzt ansetzen und weiterarbeiten müssen.“  

Fotocredit: LSVOÖ
Titelbild: Felix Bleier, Kilian Kehrer

 

Bild: Laher Felix

Bild: Kilian Kehrer

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!