Ein kräftiges Lebenszeichen der Langlaufszene in Oberösterreich gab es vergangenes Wochenende auf der Skirollerstrecke in Lohnsburg im Rahmen eines LSVOÖ Landescup Skirollerrennens, das vom Skiclub Union Hohenzell durchgeführt wurde.  „Diese Rollerstrecke bietet mit den Kurven, den knackigen Anstiegen und rasanten Abfahrten ein perfektes Trainingsgelände für uns und kommt dem Langlaufen im Winter sehr nahe“ zeigt sich Langlauf Landestrainer Thomas Schächl von der Anlage begeistert. 

So nutzte der OÖ Langlaufkader die Gelegenheit für einen mehrtägigen Skirolller-Kurs in Lohnsburg. Als Assistenztrainerin war die ehemalige Leistungssportathletin Magdalena Schwarz dabei, die mit ihrer Erfahrung wertvolle Technik Impulse gab. Ihr Können stellte sie kurzentschlossen auch beim Rennen unter Beweis. 

 

Tagesschnellster Felix Bleier in der Klasse der Junioren

Am Start standen 21 Athleten und Athletinnnen, wobei die Jug 1 Klassen männlich und weiblich am stärksten besetzt war. Auf der selektiven Strecke musste eine Strecke von 3 km einmal in klassischer Technik und in der Skating Technik bewältigt werden. In der Gesamtwertung überzeugte bei den Männern einmal mehr der Juniorläufer Felix Bleier, vor Kilian Kehrer (Jug2) und Matthias Schwentner (Jug1), die alle drei eine tollt Form aufweisen. Bei den Damen konnte sich die Jugendläuferin Katrin Gabriel vor Magdalena Schwarz und Lena Trawöger durchsetzen. Stark zeigten sich auch die vier Nachwuchs Biathleten, die das Rennen zu Trainingszwecken nutzten. Jakob Grubmüller (2. Jug1m), David Hammer (3. Jug1 m), Samuel Schwarz (5. Jug1m) und Fabian Hochreiter (6. Jug1m). Bei den Jug 1 Mädchen lautete das Ergebnis: 1. Katrin Gabriel, 2. Lena Trawöger, 3. Anika Gierlinger und 4. Lena Andraschko. 

JUG 1, w, Lena Trawöger, Katrin Gabriel, Anika Gierlinger, Lena Andraschko

Bei den Schüler 2 Läufern setzte sich Leonhard Kroiß vor Valentin Laher durch. Jana Andraschko blieb als erste SCH2 w nicht weit hinter den Burschen.

Für die Kinder und Sch 1Klassen gab es einen tollen Hindernisparcours mit Slalom, Rückwärtsstrecken, Schubpassagen, Crossabschnitten durch die Wiese und als besondere Highlights auch zwei Schanzen.  Nach einer Trainingszeit waren zwei Durchgänge zu laufen. Felix Laher gewann vor Linus Brantner. Liva Kehrer gewann bei den Mädchen.

Leonhard Kroiss gewann die Wertung der SCH 2 m

Für den Landestrainer war das Rennen und der ganze Kurs ein Erfolg: „Ich bin mit den Leistungen und der Freude mit der alle dabei sind vollauf zufrieden. Unser Ziel muss es sein, weitere Skirollerevents zu veranstalten und mehr Burschen und Mädchen für diesen Sport zu begeistern.“ Dass das möglich ist, hat sich beim Kurs gezeigt. Zwei Burschen aus dem Raum Lohnsburger haben bei den Trainingseinheiten spontan mitgemacht und waren hellauf begeistert.
„Wir kommen sicher wieder und bringen noch andere mit,“ waren sich Jakob und Georg einig.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!