Am vergangenen Samstag fand der zweite Bewerb des „Pletzer Resorts Sommer Grand Prix Langlauf“ statt. Bei dem diesmal in der Skating Technik durchgeführten Skiroller Rennen waren die beiden Nachwuchs-Athleten des ASVÖ Nordic Skiteam Salzkammergut (NTS) mit jeweils Platz zwei sehr erfolgreich.

Bei sommerlichen Temperaturen um 30°C wurde das Skiroller Rennen im Einzelstartmodus auf der Skirollerstrecke im nordischen Zentrum Villach durchgeführt. Auf der anspruchsvollen Strecke mussten angepasst an die Altersklasse unterschiedliche Distanzen (Runden) absolviert werden. Neben der österreichischen Langlaufelite waren auch einige nordische Kombinierer und Biathleten am Start, die in ihrer Sportart ja auch in der Skating Technik laufen. 

Die bereits international erfolgreiche junge Kombiniererin aus Altmünster Sigrun Kleinrath, Jg. 2004 (Verein WSV Sparkasse Bad Ischl – NTS) konnte über die 3x2 km aufzeigen und erreichte mit einer Zeit von 15:41,3 Min den ausgezeichneten zweiten Rang in der Jugend IIw Klasse.

Langläufer Felix Bleier, Jg. 2002 (WSV Sparkasse Bad Ischl – NTS) konnte erneut seine gute Form zeigen und erreichte wie bereits beim ersten Skiroller CUP Bewerb auf das Kitzbüheler Horn vor 3 Wochen den zweiten Rang in der Junioren Klasse (m). Über die 4x3,3km Distanz lief er in einer Zeit von 28:45,2 Min. Nachdem im Rahmen dieses Rennens ab den Junioren Klassen auch die Österreichischen Meisterschaften abgehalten wurden, konnte er am Podium auch über seine erste ÖM-Silbermedaille jubeln. 

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!