Schöneben (AUT), 05.10.2019 – Den recht ungemütlichen Bedingungen mit Wind und Regen trotzten die Langläufer beim Skiroller-Rennen auf 7,5 abwechslungsreichen Kilometern im Nordischen Zentrum Böhmerwald.

Die erste Auflage der Veranstaltung, die auch Teil des Energie-AG Landescups ist, war dennoch ein voller Erfolg. Die Athleten und Athletinnen des Landeskaders nahmen im Rahmen ihres Trainingskurses am Bewerb teil. Sowohl für Landestrainer Thomas Schächl als auch den Nachwuchstalenten war das Rennen ein willkommener Trainingswettkampf und zugleich Standortbestimmung für die nahende Wintersaison. 

 

Ein Bild von der gelungenen Arbeit, die von der SU Böhmerwald und OK-Chef Peter Sachsenhofer geleistet wurde, machte sich Sportdirektor Nordisch Otto Leodolter: "Es ist erfreulich, dass bei uns in Oberösterreich - und speziell im Mühlviertel - der Langlauf nicht an Attraktivität eingebüßt hat; gerade nach den nicht einfachen Zeiten, die dieser schöne und gesunde Sport zuletzt erfahren musste.“

Ergebnisliste: www.skizeit.at/races/30085/results/classes

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!
Mehr Info Ok