St. Jakob (AUT), 05.-06.01.2019 - Zwei Tage lang war St. Jakob im Rosental Schauplatz für Österreichs Nachwuchsbiathleten beim Bundesländer Cup. 

Auf der perfekt präparierte Kunstschneeloipe wurde um jeden Meter gekämpft und auch am Luftdruck-Schießstand zeigten die Athleten der Klassen Kinder I bis Schüler II Klassen ihr Können. Ausgezeichnet schlug sich sowohl im Einzel- als auch im Sprintbewerb Daniel Glasser (WSV Bad Ischl). Das Nachwuchstalent holte in beiden Bewerben in der U15 Wertung den Sieg. Bei den Mädchen landete die 11-jährige Seline Pernkopf (Union Windischgarsten) in der U12 Klasse mit einem zweiten Platz im Einzel- und dem Sieg im Sprintbewerb zweimal auf dem Stockerl.

 

„Unser junges Team konnte an den bereits sehr guten Resultaten in Eisenerz und Hochfilzen nahtlos anschließen. Besonders hervorgetan hat sich Rosaly Stollberger in der stark besetzten U13 Klasse. In der Zeit, wo OÖ im Schnee versunken ist, haben wir im Gegensatz dazu in Kärnten eine Kunstschneeloipe vorgefunden, die in einem ausgezeichneten Zustand waren. Besonders der Einzelbewerb, der als Flutlichtwettkampf durchgeführt wurde, war ein Erlebnis für die Kinder“, so Landestrainer Markus Michelak.

Spitzenplätze der LSVOÖ Athleten im Einzel- und Sprintbewerb:

U15m:

Daniel Glasser (WSV Bad Ischl):                            Platz 1 und 1
Julian Schober (Union Windischgarsten):          Platz 5 und 2
Marius Pernkopf (Union Windischgarsten):       Platz 2 und 4

U14m:

Alexander Weigl (Union Windischgarsten):        Platz 4 und 3

U13m:

Jakob Nieß (Union Windischgarsten):                   Platz 3 und 6
Samuel Grasböck(Union Bad Leonfelden):          Platz 5 und 3
David Hammer (Union Bad Leonfelden):              Platz 7 und 4

U13w:

Rosaly Stollberger (Union Windischgarsten):     Platz 2 und 3

U12m:

Jakob Trinkl (Union Windischgarsten):              Platz 2 und 3
Nikolas Glanzer (Union Windischgarsten):        Platz 3 und 2

U12w:

Seline Pernkopf (Union Windischgarsten):        Platz 2 und 1

Ganz ausgezeichnet schlugen sich auch die Nachwuchsbiathleten der Sportunion Bad Leonfelden bei den beiden Rennen zum Bundesländercup. Beim Einzelbewerb mit dem Luftgewehr siegte der erst 9-jährige Rene Maureder in seiner Klasse. Bei diesem Bewerb landete Sarah Maureder mit einem 2.Platz auch noch auf dem Stockerl. Paul Peherstorfer und Samuel Grasböck wurden jeweils 5., David Hammer 7. Und Fabian Hochreiter und Johanna Peherstorfer jeweils 9.

Beim Sprintrennen mit dem Luftgewehr am Samstag wurden Sarah und Rene Maureder ausgezeichnete 2., Samuel Grasböck und Paul Peherstorfer 3., David Hammer 4., Fabian Hochreiter 5. Und Johanna Peherstorfer 7.

Alle 7 Biathleten waren auch im Schießen ganz ausgezeichnet. Von den insgesamt 170 abgegebenen Schüssen gab es nur 29 Fehlschüsse, wobei Rene Maureder alle 20 Scheiben traf, Johanna Peherstorfer, David Hammer und Fabian Hochreiter gelangen jeweils alle 10 Treffer beim Sprintbewerb.

Das Team des LSVOÖ freut sich über die hervorragende Nachwuchsarbeit der Vereine und unseres Landestrainers Markus Michelak.

 

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!
Mehr Info Ok