Gosau (OÖ) 19. - 22.01.2021 - Die Durchführung von Wettkämpfen mit Spitzensportcharakter ist für unsere Nachwuchssportler*innen aktuell ein großes Privileg. Die Schüler*innen der JG 2005 und 2006 bekamen in der Gosau die Möglichkeit, sich österreichweit zu messen. Dem ÖSV, dem LSVOÖ und dem verantaltenden Verein war die Herausforderung bewusst und mit einem umfangreichen Präventionskonzept konnte schlussendlich eine vorbildliche Veranstaltung durchgeführt werden. Der LSVOÖ dankt dem Veranstallter ASKÖ Gosau bzw. Patrick Zeilner und seinem Team  für die sehr professionelle Durchführung der vier Rennen.

Vom CoVid-Beauftragenten Gerry Posch wurde mit "freundlicher Strenge" darauf geachtet, dass die gesetzlichen Bestimmungen exakt eingehalten werden. So wurden alle Läufer*innen, Betreuer*innen und Helfer*innen im Vorfeld getestet und zusätzlich mussten alle Beteiligten täglichen einen Online-Gesundheitscheck ausfüllten. Das Wettkampfgelände durfte nur von akkreditieren Personen betreten werden und Abstände bzw. FFP2 Masken waren obligatorisch. Das Team um Patrik Zeilner und auch alle Nachwuchssportler*innen waren sich stets der großen Veranwortung bewusst, die sie in Hinblick auf das Privileg unseres Sport in diesen Zeiten zu tragen haben.
 
Die Pistenverhältnisse an den vier Wettkampftagen waren perfekt und die Abläufe waren an die Situation angepasst, so wurde das Starterfeld auf rund 70 Athlet*innen begrenzt. Dienstag und Mittwoch kamen die Mädchen ins Salzkammergut, Donnerstag und Freitag durften die Burschen am Hornspitz ihr Können zeigen. Großes Lob kam von Seiten des ÖSV und nicht zuletzt von den teilnehmenden Bundesländern für die Möglichkeiten in der Gosau.
 
SPORTLICH:

alle Bilder im Auftrag des ÖSV, (c) Dominik Angerer

Unser Team aus Oberösterreich konnte sich sehr gut präsentieren und zeigte sich auf Augenhöhe mit den Teilnehmer*innen aus allen anderen Bundesländern. "Natürlich ist es nicht allen gelungen die Leistung auf den Punkt zu bringen, aber Teilleistung sprechen für die gute Arbeit der Athlet*innen." zeigt sich Landestrainer Peter Flautner zufrieden.
 
Slalom Damen

Binna Leonie 3. U15 
Bacherer Lara 4. U15
Gadola Yvonne 4. U16
 
RS Damen


 
Binna Leonie 2x 2. U15
Gadola Yvonne 2. und 3. U16

 
SL Herren
 
Stöttner Samuel 5. und 7. U15
Auer Florian 4. und 6. U16


 
RS Herren
 
Madlmayr Lukas 4. und 7. U15
Auer Florian 5. und 9.

Alle Ergebnisse sind auf www.skizeit.net und ooe.auf.ski

"Ein Danke an den ASKÖ Gosau, aber auch an alle Athlet*innen für ihren Einsatz und Disziplin die letzten Tage hier am Berg. Auch sportlich sind wir auf einem guten Weg und mit den Leistungen bin ich Großteils sehr zufrieden. In einer Saison wie heuer ist der Weitblick wichtig, nicht die aktuelle Wettkampfleistung ist primär das Ausschlaggebende, sondern die langfristige Entwicklung ist uns im Landesskiverband wichtig. Die Kids sind motiviert und mit Freude am Skifahren! Das ist schön zu sehen und hier machen wir weiter!" Resümee vom sportlichen Leiters Gerry Posch.