Hochficht (AUT), 01.-03.03.2019 – Der Wettergott ist kein Freund von Speed-Rennen. Zumindest war er das nicht am vergangenen Wochenende wo sich die Nachwuchsathleten am Zwieselberg zu den Bewerben der Schüler-Landesmeisterschaft trafen.

Die beiden für Freitag geplanten Super G (Landesmeisterschaft und Nachwuchscup) konnten auf Grund von Regen und Nebel nicht stattfinden. Wegen der ungünstigen Wetterprognosen wurde der Slalom von Sonntag auf Samstag vorverlegt und konnte trotz Schlechtwetter durchgeführt werden.

 

Slalom-Landesmeister: Marlene Putz und Samuel Steiner

U14 w:

1. Bacherer Lara (ESKA Wels) 

2. Gadola Yvonne (WSV Sparkasse Bad Ischl) 

3. Mayr Magdalena (SK Steyr Raiffeisen)

U14 m:

1. Auer Florian (SV Weyregg)   

2. Sommerer Janik (ASKÖ Raiffeisen Gosau)

3. Madlmayr Lukas (SU Böhmerwald Haderer)

U 16 w:                                                

1. Putz Marlene (SC Dachstein Obb.)     

2. Stöttner Juliane (SU Böhmerwald Haderer)

3. Kaiser Marlies (NF Großraming)

U 16 m:                                                

1. Steiner Samuel (USC Grünau)  

2. Kalischko Dennis (SU Böhmerwald)    

3. Füreder Daniel (Union Bad Leonfelden)

 

Am Sonntag war geplant, zunächst die zwei Durchgänge RTL zu fahren um im Anschluss daran den Super G vom Freitag nachzuholen. Starker Nebel am Morgen machte diese Pläne zunichte. So musste nicht nur die RTL-Startzeit nach hinten verlegt, sondern auch der Start im ersten Durchgang nach unten verkürzt werden. Nur so war es überhaupt möglich, den ersten Durchgang zu starten. Der zweite Durchgang konnte dann vom ursprünglichen Start durchgeführt werden. Durch die zeitliche Verschiebung war es allerdings nicht mehr möglich den Super G zu fahren.

RTL-Landesmeister: Juliane Stöttner und Samuel Steiner

U 14 w:                                                

1. Gadola Yvonne (WSV Sparkasse Bad Ischl)      

2. Binna Leonie (SC Dachstein Obb.) 

3. Hauzenberger Pia (SSU St. Johann/Wbg)

U 14 m:                                            

1. Auer Florian (SV Weyregg)

2. Vorderderfler Paul (USC Raika Hinterstoder)

3. Garstenauer Melvin (SC Pechgraben)

U 16 w:                                                

1. Stöttner Juliane (SU Böhmerwald Haderer)   

2. Kreutzhuber Eva Maria (WSV Windischgarsten)

3. Putz Marlene (SC Dachstein Obb.)

U 16 m:                                                

1. Steiner Samuel (USC Grünau)

2. Kaiser Manuel (SU Böhmerwald Haderer)

3. Kalischko Dennis (SU Böhmerwald Haderer)

 

„An beiden Tagen wurde mit Salz eine perfekte Piste hingezaubert. Ein besonderes Lob an das Team rund um Horst Filz und die zahlreichen Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben, damit wir Slalom und Riesenslalom gut über die Bühne bringen konnten“, bedankte sich Schülerwart Andi Kainz.

Mit diesen Leistungen und den zuletzt erbrachten top Saisonergebnissen sicherten sich die LSVOÖ Athleten Florian Auer, Lara Bacherer, Leonie Binner, Yvonne Gadola, Melvin Garstenauer, Manuel Kaiser, Dennis Kalischko, Magdalena Mayr, Marlene Putz, Michael Schneeweiss, Janik Sommerer, Samuel Steiner, Juliane Stöttner und Paul Vorderderfler einen der heißbegehrten Startplätze bei den Österreichischen Meisterschaften in St. Sebastian.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!
Mehr Info Ok