Are (SWE), 09.02.2019 - Hinter dem Norweger-Duo Jansrud und Svindal holte Vincent Kriechmayr (TVN Wels) bei schwierigen Verhältnissen mit Schneefall und Wind in der Abfahrt seine zweite Medaille nach Super-G-Silber.

"Mein gestecktes Ziel war eine WM Medaille, jetzt habe ich schon zwei", freute sich Kriechmayr über Bronze in der Abfahrt. "Es war wirklich ein verrücktes Rennen, aber ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden. Dass es dann zu einer Medaille gereicht hat, ist umso schöner. Es war sicher eine meiner besten Fahrten da herunter", meinte der 27-jährige, dem 0,33 Sekunden auf Gold fehlten.

Wir gratulieren unserem Medaillen-Sammler sehr herzlich! Wir sind stolz auf dich!

“Mach´s nochmal Vinc!” Das LSVOÖ-Team freut sich auf eine spannende Kombination und drückt auch dafür wieder gerne und fest die Daumen!

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!
Mehr Info Ok