Are (SWE), 06.02.2019 - Die erste WM-Medaille im Super G holte Vincent Kriechmayr (TVN Wels) und glänzt in Silber. Lediglich neun Hundertstel haben gefehlt auf Gold.

"Ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat, aber es war wirklich ein sehr schwieriges Rennen. Den Mittelteil habe ich nicht ganz so erwischt. Das wurmt mich. Aber am Ende muss man schon zufrieden sein. Im unteren Teil habe ich noch viel Zeit gutmachen können", analysierte Kriechmayr seine Silber-Fahrt. 

Für den 27-jährigen war es in seiner sportlichen Biografie die erste Medaille bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen.

Das LSVOÖ-Team freut sich mit und gratuliert dem frischgebackenen Super G Vize-Weltmeister von Herzen. Wir drücken die Daumen für die Abfahrt! 

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!
Mehr Info Ok