Obertraun (OÖ) 29.07. - 02.08.2018 - Die alpinen Trainingsgruppen Schüler, Damen und Herren absolvierten einen gemeinsamen Konditionskurs in BSFZ Obertraun.

Die Trainingsgruppen von Herrentrainer Gerry Posch, Damentrainer Klaus Mößlberger und Schülertrainer Christian Schloffer verbrachten fünf Tage im inneren Salzkammergut und arbeitet an der köperlichen und auch geistigen Fitness für den Winter.

In der "Ewigen Wand" in Bad Goisern wurden Teambuildingaufgaben in luftiger Höhe gelöst und in Hallstatt wurden die Klettersteige Seewand und Eschernwand bezwungen. So mancher ging an seine Grenzen, doch alle konnten die Challenge zu einem positiven Ende bringen.

"Die Einheiten in den Klettersteigen absolvierten wir immer um 0600 morgens, vor dem Frühstück um der Hitze zu entfliehen. Alle Mädels und Burschen haben super Leistungen in der Wand erbracht!" so Landestrainer Posch, der alle Gruppe sicher durch die Steige führte.

Auch Einheiten in der Kraftkammer, am Fußballplatz, am Beachvolleyballfeld standen am Programm. Auch wurden intensive Trainings mit einem Judotrainer durchgführt, die von den Athlet/innen voller Begeisterung aufgenommen wurden.  "Die Möglichkeiten im BSFZ sind für einen Konditionskurs einfach hervorragend und die gemeinsame Zeit mit den Jugendgruppen nicht nur für die Athlet/innen positiv, auch wir Trainer konnten die Zeit am Abend nutzen und Erfahren austauschen. Danke auch an Andreas Holzinger und seinem Team im BSFZ für die tolle Unterstützung," resümiert Landestrainer Christian Schloffer zufrieden.

Auch mit den Inlineskates wurde ein Simulationstraining durchgeführt, im Pumptrack in Bad Ischl topten sich die "Wilden Skifahrer" bei tropischen Temperaturen in den Wellen ziemlich aus.

Auch zwei Trainingsgruppen der SkiMS (Mario Garstenauer und Peter Flautner) waren mit von der Partie und ergänzten die Wintersportabteilung in Obertraun. Gemeinsam schwitzen alle für Topleistungen in der kommenden Wintersaison.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!