Linz (AUT), 26.04.2018 - Nach Elisabeth Reisinger gelang auch Elisa Mörzinger der Sprung ins ÖSV-Team. Elisa Mörzinger (SU Böhmerwald) zeigte vergangene Saison mehrfach ihr großes Talent in den technischen Disziplinen, stand zuletzt beim FIS RTL in Berchtesgaden auf dem obersten Podest-Treppchen und wurde bei der ÖM Dritte im RTL.

„Nebenbei“ kürte sich die 20-jährige zur vierfachen Landesmeisterin beim Heimspiel am Hochficht. Der Lohn für die erfolgreiche Saison war die Aufnahme in den ÖSV B-Kader. „Als ich erfahren habe, dass der Aufstieg in den ÖSV geklappt hat, war das Erleichterung und Freude zugleich. Am Anfang der Saison bin ich viel zu verkrampft auf den Skiern gestanden. Erst als ich angefangen habe, mental lockerer zu werden, bin ich auch mit viel mehr Selbstvertrauen in die Rennen gegangen und das hat sich ausgezahlt. Ich hoffe, dass ich im Sommer gut trainieren kann. Bald geht es zum ÖSV Kondi-Training ins Olympiazentrum Rif. Darauf freue ich mich schon“, so die Mühlviertlerin. Das LSVOÖ-Team gratuliert sehr herzlich, wünscht ein erfolgreiches Sommer-Training und drückt die Daumen für die kommenden Rennen!

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit einverstanden!
Mehr Info Ok