Die Sparte LEISTUNGSSPORT SPRUNGLAUF & NORDISCHE KOMBINATION hat in Oberösterreich eine lange Tradion. Erfolgreichen Athleten wie Andreas Goldberger und Werner Rathmayr folgen aktuell Jaqueline Seifreidsberger und Michael Hayböck.

In den Vereinen wird die Basis geschaffen, die notwendig ist, damit der LSVOÖ mit den Talenten weiter arbeiten kann, diese an die Spitze heranführt und später der ÖSV mit ihnen in der Weltelite vertreten ist.

Mit einer tollen Anlage in Hinzenbach ist Oberösterreich auch die letzten Jahre ein Fixplatz im Herren und Damenweltcup geworden, bzw. eine gefragte Trainingsstätte für so manche Weltcupmannschaft. Aber auch für den Nachwuchs gibt es in Oberösterreich ist eine gute Infrastruktur vorhanden.

Linz (AUT), 19.10.2017 - Der Nordische Kombinierer Fabian Hinterberger (UVB Hinzenbach) belegte den hervorragenden zweiten Platz bei der heurigen Volksblatt TopTalent Wahl. 15 jugendliche Sportler wurden aufgrund ihrer Leistungen für die Wahl nominiert. Der Landesskiverband Oberösterreich war mit Fabian Hinterberger vertreten.

Skispringen allein war dem Nordischen Kombinierer - der seine Leidenschaft auch dank des Goldi-Cups entdeckt hatte - im Laufe der Zeit zu wenig, weshalb sich der ehrgeizige 17-jährige zusätzlich dem Langlauf widmete. Den Weitblick dieser Entscheidung bestätigte Hinterberger, der seit 2014 das Skigymnasium in Stams besucht, u.a. mit Team-Gold bei den OPA-Spielen (Organisation der Alpenländer-Verbände).