Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Friday, 31. October 2014

Referat Alpin 2009-2010

Karl ReisenbichlerBesonders erfreulich waren in der abgelaufenen Saison die sportlichen Leistungen bei den Alpinen, sowohl bei den Damen als auch bei den Burschen aus Oberösterreich. Insgesamt konnten 8 österreichische Meistertitel errungen werden, ein Erfolg der mit Beharrlichkeit und Konsequenz von den Athleten und dem Trainerteam erarbeitet wurde.

Österreichische Schülermeisterschaft:
Julia Großhaupt SG - Gold ÖSchM
Alexander Pomberger RTL - Gold ÖSchM
Alexander PombergerKOMB - Silber ÖSchM

Österreichische Jugendmeisterschaft:
Regina Maier SL - Silber ÖJM
Vincent Kriechmayr RTL - Gold ÖJM
Vincent Kriechmayr SG - Gold ÖJM
Vincent Kriechmayr AF - Gold ÖJM

Österreichische Meisterschaft:
Evelyn Pernkopf RTL - Gold ÖM
Evelyn PernkopfSL - Bronze ÖM
Christina Staudinger AF - Gold ÖM
Vincent Kriechmayr AF - Bronze ÖM
Alexander Koll SL - Gold ÖM

Auch die Ergebnisse bei den internationalen Bewerben können sich sehen lassen, Siege bei FIS-Rennen (Kriechmayr, Mayrpeter und Staudinger) und Europacuprennen (Staudinger), sowie zwei 4. Plätze bei der Junioren Weltmeisterschaft im RTL durch Pernkopf und Kriechmayr.

7 Oberösterreicher in den ÖSV Kadern.

Mit Andrea LIMBACHER, Martin GÖSWEINER und Vincent KRIECHMAYR haben in der abgelaufenen Saison neben den ÖSV Kader Läufern/innen Evelyn PERNKOPF, Christina STAUDINGER, Daniel HEMETSBERGER und Thomas MAYRPETER zusätzlich drei Sportler aus Oberösterreich den Aufstieg in einem ÖSV Kader geschafft.

Neues Nachwuchsprojekt in Oberösterreich

Mit Harald Blehrmühlhuber hat der oberösterreichische Landesskiverband seit Beginn der vergangenen Saison einen neuen Projektleiter für den Nachwuchs. Eine neue Cupserie – Raiffeisen Bezirksrundschau Kinder Ski Challenge – sowie neue Rennformen, stangengebundene und stangenungebundene Bewerbe wurden abgewickelt und gemeinsam mit dem ÖSV in die neue Nachwuchsstruktur des ÖSV (siehe ÖSV-Homepage – Strukturänderungen im Nachwuchsbereich) eingearbeitet. Eine wesentliche Änderung im Nachwuchsbereich ist der künftig spätere Einstieg der Kinder in das Renngeschehen (siehe grafische Darstellung).
Jahrgangsbezeichnung Neu im ÖSV – gültig ab Saison 2010/11 !!

Andrea Limbacher startete in Vancouver 2010

Besonders erfreulich war in der abgelaufenen Saison die sportliche Entwicklung von Andrea Limbacher, welche sich durch Ihre hervorragenden Leistungen bei den Skier Cross Weltcuprennen für die Olympischen Spiele in Vancouver qualifizieren konnte. Ein besonderer Dank gilt neben der Sportlerin auch dem LSVOÖ Damen Trainer Gerry Posch und unseren LSVOÖ Skier Cross Referenten Hans Peter Pilz, welche gemeinsam mit Andrea den Einstieg in die Skier Cross Szene erarbeiteten und das Ziel Sotchi 2014 bereits mit Vancouver 2010 erreicht haben.

Veranstaltungen – Termine Saison 2010/11

Mit Jürgen Waldenhofer konnte der LSVOÖ einen neuen Terminreferenten gewinnen. Bei der Sportwartetagung am 11. Mai 2010 wurde bereits der vorläufige Rennkalender für die Saison 2010/11 präsentiert.

Regionale Schutztermine: 08.01.2011 und 09.01.2011
28.01.2011 und 29.01.2011
26.02.2011 und 27.02.2011
19.03.2011 und 20.03.2011
Schutztermin Dachverbände: 05.03.2011
LSVOÖ Terminsitzung: 10.06.2010

FIS SKIWELTCUP HERREN – HINTERSTODER – 5. und 6. Februar 2011

Der alpine FIS SKIWELTCUP macht in der kommenden Saison wieder Station in Oberösterreich. Das OK-Team von Hinterstoder mit dem neuen OK-Chef Gerold Hackl erhielt von der FIS beim Kongress in Dubrovnik den Zuschlag für die Durchführung von zwei Weltcupbewerben in Hinterstoder.
5. Februar 2011 – SUPER G Herren
6. Februar 2011 – RIESENTORLAUF Herren
Diese Rennen sind nicht nur die Feuertaufe der "Hannes Trinkl – Strecke" im SKIWELTCUP, sondern sind zugleich die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die  Weltmeisterschaft in Garmisch/Partenkirchen 2011.

Neues TRAINERTAEM im LSVOÖ

Nachdem unser Damentrainer Gerry POSCH neuer ÖSV Trainer des österreichischen Skier Cross Teams wurde und Herr Markus GATTINGER künftig als Trainer der SKIHS Windischgarsten fungiert, setzt sich das neue Trainerteam des LSVOÖ wie folgt zusammen:
Landeskader Herren: Landeskader Damen:
Fritz OFFENHAUSER Roland BERGER
Peter FLAUTNER
Schülerkader:
Mario GARSTENAUER, (2.ter Trainer wird noch nominiert)

Skihauptschule Windischgarsten

Nachdem seitens des ÖSV ab der kommenden Saison neue Strukturen im Rennlauf geschaffen wurden, welche vor allem eine Kaderselektionierung erst ab der Klasse Schüler 2 vorsieht, stellt die Arbeit in den Skihauptschulen der einzelnen Bundesländer einen wesentlichen Teil des Aufbauprogrammes der einzelnen Landesverbände dar, da in diesen Schwerpunktschulen die Umsetzung der Trainingsinhalte, welche seitens des ÖSV mit den Landesverbänden geschaffen wurden am besten umgesetzt werden können. Dies bedarf natürlich auch einer Neustrukturierung im Landesverband (im LSVOÖ bereits 2009/10 umgesetzt) und einer noch engeren Zusammenarbeit zwischenSkihauptschule und Landesskiverband.
In Oberösterreich konnte die Skihauptschule Windischgarsten ihr Trainerteam für die kommende Saison mit zwei hervorragend ausgebildeten Skifahrern, Eveline Rohregger und Mario Garstenauer, ergänzen. Vor allem der kontinuierliche Aufbau und die Heranführung an ein gutes bzw. optimales Rennniveau der Kinder und Schüler 1 Gruppen, stellt eine wesentliche Aufgabe der Skihauptschule Windischgarsten in Koordination mit dem LSVOÖ dar.

MASTERS – Oberösterreicher/innen sehr erfolgreich

Beim FIS Masters Weltkriterium in Meiringen Hasliberg (CH) konnten sich die
Oberöstereicher/innen gut in Szene setzen.
AK 1a Höllerman Simona SL Rang 2, RTL Rang 1
AK 2a Spitzbart Anni : RTL Rang 2
AK 3a Enichlmayr Sonja: RTL Rang 2, SG Rang 3
AK 3a Lindner Hermine : SG Rang 2
AK2b Rastl Manfred RTL Rang 1
AK2a Gugg Markus SG Rang 2
Weiters konnten die OÖ-Masters Läufer/innen bei den österreichischen
Meisterschaften 11 erste Plätze erringen – herzliche Gratulation!

Alexander KOLL – eine große Persönlichkeit unseres Sports tritt ab

Alexander KOLL hat mit Saisonschluss mitgeteilt dass er seine Karriere als Skirennläufer beenden wird. "Alex" der Landesskiverband dankt Dir für die Leistungen die Du erbracht hast du wünscht Dir für deine Zukunft alles Gute und viel Erfolg beim Studium. Besonders danken möchten wir Dir für Deine Vorbildwirkung die Du an die Jungen Oberösterreicher/innen weitergegeben hast und freuen uns
natürlich mit Dir über den tollen Karriereabschluss – Staatsmeistertitel im SLALOM – in Innerkrems.

"Ski-Heil" mit sportlichem Gruß
Karl Reisenbichler – Vizepräsident Ski Alpin


ZeitungsberichteFotogalerien