Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
Sunday, 22. October 2017

Hinzenbach (AUT), 01.10.2017 - Den spannenden Wettkampf  in der Energie AG Arena verfolgten neben tausenden Skisprung-Fans auch Profis aus nächster Nähe. Publikums-Liebling Andreas Goldberger drückte den Österreichern ebenso die Daumen wie Lokalmatadorin Jacqueline Seifriedsberger, die selbst im Februar wieder beim Weltcup der Damen in Hinzenbach an den Start gehen wird, und der frühere Skispringer Lukas Müller, der seit einem tragischen Sturz im Rollstuhl sitzt.

 

Der Red Bull Salzburg-Kicker und japanische Nationalteamspieler Takumi Minamino war ebenso unter den Gästen in der Energie AG Arena Hinzenbach wie Landeshauptmann Thomas Stelzer, LH-Stv. Michael Strugl, Landesrätin Brigit Gerstorfer, Bundesministerin a.D. Gabriele Heinisch-Hosek, die Landtagsabgeordneten Jürgen Höckner, Sabine Binder, Günter Pröller und LH-Stv. a. D. Reinhold Entholzer. Vom ÖSV durfte Hausherr UVB Hinzenbach-Präsident Bernhard Zauner Sportdirektor Hans Pum, Vizepräsident Kurt Steinkogler, den sportlichen Leiter Ernst Vettori, LSVOÖ-Präsident Friedrich Niederndorfer und FIS Renndirektor Walter Hofer begrüßen.